P7 realisiert rechtzeitig zur Messe K den Markenrelaunch für UNICOR

Zum ersten Messetag der Leitmesse der Kunststoff- und Kautschukindustrie in Düsseldorf war Thomas Wehlmann zusammen mit der Leiterin Grafik-Design Paula Kobus zu Besuch auf dem Messestand des neuen P7-Kunden UNICOR aus dem unterfränkischen Haßfurt. Das mittelständische Unternehmen, eine Tochtergesellschaft der Österreichischen GAW-Group, ist Maschinenhersteller für Corrugatoren (Maschinen für die Wellrohrproduktion). Also flexible Rohre – vom medizinischen Beatmungsgerät über Drainagerohre bis hin zu großen Entwässerungssystemen – für moderne Infrastrukturmaßnahmen mit Durchmessern bis zu 2000 mm.

 

 


Dass das Unternehmen sich mit seinen hoch qualifizierten Ingenieuren und Maschinenbauexperten für die Zukunft neu aufstellen musste, war allen Führungskräften bereits nach dem ersten P7-Workshoptag im Herbst 2018 klar.

 

Erst im Juli dieses Jahres gab es dann das „offizielle“ Go für den Veränderungsprozess, der auf den im Vorfeld erarbeiteten Markenwerten und der entwickelten Positionierungs-strategie aufsetzen sollte. Im August folgte dann die Entwicklung einer neuen Farbwelt für UNICOR sowie die Umsetzung des Logo-Relaunchs in Verbindung mit dem neuen Markenclaim

future of corrugated pipes

 

In einem wahren Kraftakt haben die beiden Teams, P7 und UNICOR, den Markenrelaunch dann noch rechtzeitig zur Messe umgesetzt.


Damit war die Grundlage einer neuen CD-Guideline geschaffen, die in der Folge auch Einfluss auf ein völlig überarbeitetes Produktdesign hatte. Mit der Einhausung der Maschine in einem innovativen Produktdesign wurde so die Außendarstellung der Marke UNICOR vollständig neu positioniert und mit einem neuen Image aufgeladen.

 

Im Hinblick auf die bevorstehende Messe K vom 16.-23. Oktober 2019 musste das Messekonzept an das neue Markendesign angepasst werden. Hierzu wurden Messepanels und Grafiken für eine schlüssige Kommunikation zum Kunden entwickelt.

 

 

Für die auf der Messe geplanten Neuheuten konzipierte und entwickelte die P7 die erforderlichen Produktdatenblätter wie auch alle weiteren Kommunikationsmittel – von der Geschäftsausstattung über Pressemappen bis hin zu den Notizblocks.


Klaus Kaufmann (r) Geschäftsführer der UNICOR GMBH im Gespräch mit Thomas Wehlmann (l) von der Agentur P7

 

 

 

Feedback UNICOR

Das ganze UNICOR-Team und unsere Kunden sind begeistert von dem Veränderungsprozess, den wir mit der P7 gegangen sind. Der Schritt war groß und mutig, gerade wenn man über 20 Jahre in den alten Gewohnheiten gelebt hat, so der Geschäftsführer Klaus Kaufmann von UNICOR. Aber das Ergebnis hat alles bestätigt, wozu uns die P7 im Vorfeld ermutigt hat. Gerade im Team wird diese Veränderung sehr positiv aufgenommen und motiviert alle zusammen an der weiteren Umsetzung der Unternehmensvision mitzuwirken.

  

Nach der Messe werden wir die nächsten Themen wie Web-Relaunch und die Ausgestaltung der weiteren Produktdatenblätter angehen. Zum 1. Quartal des kommenden Jahres soll die Umsetzung über alle Medienkanäle abgeschlossen sein, so Klaus Kaufmann. Wir gehen also das neue Geschäftsjahr mit einem klaren Signal an den Markt an.

 

Thomas Wehlmann freut sich mit seinem Team auf die nächsten Meilensteine und ist von dem positiven Feedback genauso motiviert wie das ganze P7 und UNICOR Team.