Mit der „richtigen“ Information zum „richtigen“ Zeitpunkt den Potenzial-Kunden erreichen!


Konzepte für ganzheitliche Produkt-Kommunikation

Ganzheitliche Produkt-Kommunikation muss sich an den jeweiligen Informationsbedarfen Ihrer Kunden im Rahmen des 5-stufigen Kaufentscheidungsprozesses orientieren. Dafür ist es in erster Linie wichtig seine Zielgruppe und deren Wünsche und Bedürfnisse genau zu kennen. Eine Zielgruppenbefragung liefert wertvolle Impulse und Erkenntnisse. Sie erfahren, wie Sie am Markt bewertet werden, wie Ihre Kommunikationsmittel eingesetzt werden – und was potenzielle Kunden von Ihnen noch erwarten.

 

Dabei sind Emotion und Ratio ausgewogen und angemessen zu dosieren. So brauchen Interessenten, die Unternehmen und Produkte noch nicht kennen, zunächst einen emotionalen Zugang zu Marke und Produkt. Sie befinden sich in der Erkenntnis- Suchphase, in denen emotionale Inszenierungen positive Botschaften senden müssen.

In den Auswahl-, Vertiefungs- und Kaufentscheidungsphasen braucht der Kunde auch die Zahlen-Daten-Fakten, um das emotionale Erlebnis rational bewerten zu können.

 

Und genau diese Aspekte, also die Balance zwischen Emotion und Ratio gilt es sinnvoll und crossmedial über alle Kommunikationsmittel zu entwickeln. Das wird vielfach in der B2B-Kommunikation unterschätzt. Denn hinter jedem Produkt steht auch eine Marke, stehen Menschen die sie entwickelt und gefertigt haben - Marken und Menschen, die überzeugt sind von Unternehmen und Produkten.

 

Und eben diese Leidenschaft muss kommunikativ vermittelt werden. So wie es jeder gute Vertriebsmitarbeiter in einem face2face-Gespräch ja auch leistet. Das gehört für uns genauso zum Produktmarketing wie Redaktion und Prozesse.